Biogewürze in selbstgemachten Quark

Leinöl-Quark für Pellkartoffeln

Unser liebstes Mittagessen, wenn es schnell gehen muss: Leinöl-Quark serviert mit Pellkartoffeln aus eigener Ernte. Ein wahrer Klassiker, der nicht nur schnell zubereitet und gut bekömmlich ist, sondern auch hervorragend zum Spätsommer passt. Als Grundlage für unseren Leinöl-Quark verwenden wir dabei den handgeschöpften Quark vom Lindenhof Lindewerra in Thüringen, den wir mit frischen Gartenkräutern und Gewürzen wie Schwarzkümmel und Schabzigerklee verfeinern. In Kombination mit unserem milden Bio-Leinöl entsteht eine herrlich aromatische Beilage zu Kartoffeln, Brot oder Gemüse wie grüne Bohnen. 

Schon hungrig? Wir zeigen, wie Sie aus wenigen Zutaten ein schnelles und leichtes Gericht für den Spätsommer zaubern. 

Zutaten
(für 4 Portionen)

500g Handgeschöpfter Vollfettquark vom Lindenhof Lindewerra (mindestens 45 Prozent Fett)
30ml Bio-Leinöl vom Huttenberg
1 mittelgroße rote Zwiebel
Milch / Pflanzenmilch nach Belieben
1-2 TL Salz
1-2 TL Majoran
2 TL Kümmel
2 TL Bio-Schwarzkümmel vom Huttenberg
1EL Bio-Schabzigerklee vom Huttenberg — die Geheimzutat
Pfeffer nach Belieben

saisonal: frische Gartenkräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Dill

Zubereitung

Die gewünschte Menge an Milch und das Leinöl in einer Schüssel verrühren. Anschließend alle Gewürze hinzugeben und ordentlich miteinander vermengen. Nun kommt die Hauptzutat zum Einsatz: der Quark. Wir verwenden einen handgeschöpften Vollfettquark, der aufgrund seines hohen Fettgehaltes eine gute Menge an Milch verträgt. Wer seinen Quark flüssiger mag, kann optional noch etwas mehr Milch verwenden. Zum Abschluss verfeinern wir den fertig gerührten Leinöl-Quark mit ein paar frisch gehackten Kräutern, etwas Schwarzkümmel UND ein großer Schuss von unserem Bio-Leinöl. Denn: DAS AUGE ISST MIT.

Mit Pellkartoffeln, grünen Bohnen oder einem frischen Tomatensalat sowie einer extra Portion Leinöl servieren. Himmlisch!

Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.